Zur Navigation

Sprache wählen

Schwimmleistungszentrum Wien

Der LSV Wien startet ab Herbst mit dem Projekt "Schwimmleistungszentrum Wien". Das Ziel dieses Projektes ist die übergreifende Förderung von Talenten im Rahmen eines gemeinsamen Trainings im Stadthallenbad. Wir steben an, den Wiener Schwimmsport wieder an die nationale Spitze zu führen und internationale Einsätze unserer Schwimmerinnen und Schwimmer zu erleben.

Wir starten mit den Jahrgängen 2008 – 2006 und haben die Besten dieser Jahrgänge persönlich eingeladen ihr Interesse an der Teilnahme zu zeigen. Das Kriterium war im letzten Jahr auf mindestens einer Strecke Rudolph-Stufen 10 erreicht zu haben. In Summe wurden 30 Schwimmerinnen und Schwimmer eingeladen (15 Burschen / 15 Mädchen). Die Einladungsbriefe (Adresse lt. OSV-Datenbank) werden in den nächsten Tagen per Post eintreffen.

Als Trainerin konnten wir Dr. Anna-Christine Grüne gewinnen. Anna hat nach ihrer aktiven Schwimmkarriere alle Stufen der Trainerlizensierung in Deutschland durchlaufen und die höchste Trainerlizenz erlangt. (A-Lizenz). Als Trainerin hat sie im Leistungszentrum Göttingen gearbeitet (Siege bei deutschen Jahrgangsmeisterschaften), promoviert hat sie mit einer Arbeit über Talenteförderung.

Wir hoffen nun auf zahlreiche Rückmeldungen der Interessensbekundung. Für alle Interessierten wird Anna im Rahmen der ÖM der Nachwuchsklassen in Wels am Samstag vor Ort sein um sich vorzustellen, viele persönliche Gespräche zu führen, Fragen zu beantworten und alle Schwimmerinnen und Schwimmer kennenzulernen.

Vorgesehen ist eine enge Abstimmung mit den Stammvereinen – wir wollen ein gemeinsames Seil zwischen den Stammvereinen und dem LSV Wien knüpfen um unseren Nachwuchs auf zukünftige Aufgaben im Leistungssport vorzubereiten. Dazu gehört neben der leistungssportlichen Entwicklung auch die Beratung hinsichtlich der Wahl einer sportkompatiblen Schule. Perspektivisch streben wir auch das Angebot einer physiotherapeutischen und medizinischen Betreuung an. Die Ausrichtung des Schwimmleistungszentrum Wien ist mit dem OSV abgestimmt und gliedert sich in das Gesamtprogramm des OSV-Angebots ein.

Das Trainingsangebot wird 6 Trainings pro Woche umfassen, neben Wassereinheiten auch altersentsprechende Landeinheiten. Die konkrete Ausgestaltung des Sportprogramms erfolgt nach der Rückmeldung der Interessierten – erst dann wissen wir mit welchen Vereinen und Trainern wir in vertiefte Gespräche zur sportlichen Planung eintreten werden.

Der LSV Wien wird bei der Gemeinde Wien ein Förderprojekt einreichen, im Falle einer positiven Antwort werden die Kosten für die teilnehmenden Schwimmerinnen und Schwimmer großteils durch die Förderung abgedeckt. Im Fall, dass keine Förderung genehmigt wird, übernimmt der LSV Wien 50% der Kosten – für die teilnehmenden Schwimmerinnen und Schwimmer ist in diesem Fall mit einem Trainingsbeitrag von ca. EUR 50,- pro Monat zu rechnen.

Ein Vereinswechsel der nominierte Schwimmerinnen und Schwimmer ist nicht vorgesehen ist – ganz im Gegenteil eine Teilnahme am Leistungszentrum ist nur unter dem bisherigen Verein möglich.

Mehr dazu

Schwimmen

Schwimmen ist eine der beliebtesten Sportarten und hat in Wien eine lange Tradition. Unter dem Dachverband des Landesschwimmverbandes Wien finden sich alle in Wien verzeichneten Vereine, die sich dem Schwimmsport widmen. Dabei sind die Kinderschwimmkurse, die den sportlichen Nachwuchs fördern, genauso wichtig wie Seniorengruppen, die zumeist den gesundheitlichen Aspekt in den Vordergrund stellen. Besonders wichtig sind auch unsere Athleten, die den Schwimmsport professionell betreiben und in den Disziplinen Freistilschwimmen, Brustschwimmen, Schmetterlingsschwimmen und Lagenschwimmen an nationalen und internationalen Wettkämpfen teilnehmen.

Schwimmen im Landesschwimmverband Wien

Alle Informationen zu den Wettbewerben und die aktuellen Termine finden Sie hier.